Voice over IP: Telefonieren über das Internet

By isabella

Dezember 13, 2018

Schon lange schicken sich moderne Smartphones und andere Entwicklungen an, das altgediente Festnetz in den Ruhestand zu schicken. Bei dieser Entwicklung spielt auch das Internet eine nicht unbedeutende Rolle. So haben Hochgeschwindigkeitsverbindungen mit der Zeit immer mehr dazu beigetragen, das die Möglichkeiten miteinander zu kommunizieren immer vielfältiger wurden.

Dazu gehört auch die Internettelefonie, die oft auch als Voice over IP bezeichnet wird. Damit wird das Telefonieren über ein Datennetzwerk, anstelle einer klassischen Telefonleitung bezeichnet. Die Basis hierfür liefern weiterhin klassische Telefone, die mittels eines Routers oder einer ISDN-Anlage mit dem Internet verbunden werden.

Während der Anrufe wird die Sprache in Form kleiner Pakete digitalisiert über ein Internetprotokoll weitergeleitet, was die Gespräche ermöglicht. Zu Beginn war dies für den Anwender zumeist mit einem Kostenvorteil gegenüber klassischen Telefonanschlüssen verbunden.

Vor allem mit der fortschreitenden Verbreitung von Internet Flatrates, mit denen bei der Nutzung eines öffentlichen SIP-Servers gar weltweit keine Gesprächskosten anfallen, wurde diese Art der Kommunikation immer beliebter.

Hinzu kamen in der Folge zudem Skype und die Anbieter ähnlicher Programme. Darüber können die Benutzer über das Internet kostenlos telefonieren und sich mittels einer Kamera, die heute jedes Smartphone besitzt, sogar dabei sehen. So etwas klang für die meisten Menschen noch vor einigen Jahren nach Science-Fiction.

Zwar gibt es auch heute noch die Möglichkeit, sich über die Verträge bei verschiedenen Anbietern eine Rufnummer für solche Voice over IP Anschlüsse zu sichern, jedoch nehmen dies in der heutigen Zeit und mit den heutigen Möglichkeiten wohl nur noch die wenigsten überhaupt in Anspruch.

Gerade in Zeiten wo das Smartphone das gesellschaftliche Bild in der Öffentlichkeit prägt und wie es scheint überall präsent ist, haben Dienste wie Skype den klassischen Anschlüssen zuhause großteils komplett den Rang abgelaufen. Viele verzichten neben einem Internet-Anschluss gar komplett auf den Telefonanschluss in den eigenen vier Wänden, sei es nun das gute alte Festnetz oder eine Lösung mittels Voice over IP.

Zu vielfältig sind die Möglichkeiten, die selbst alltägliche Kommunikationswerkzeuge wie der Facebook Messenger dem Anwender heutzutage an die Hand geben. Selbst darüber lassen sich, die notwendige Internetverbindung vorausgesetzt, überaus einfach Gespräche mit Familienangehörigen oder Freunden starten, auf Wunsch sogar mit Bildübertragung. Und das ganze natürlich komplett kostenlos für die Anwender, die sich zu diesem Zweck nur auf der Seite von Facebook registrieren und ein persönliches Profil erstellen müssen.

So haben das Internet und auch Voice over IP einen maßgeblichen Beitrag dazu geleistet, in welcher Form wir heute kommunizieren.

About isabella