Die Entstehung des Telefons

By isabella

Dezember 12, 2018

 Die Entstehung des Telefons ist nicht wie bei vielen anderen Entwicklungen, einer einzigen Person zuzuschreiben. Vielmehr geht die Entwicklung auf mehrere Personen zurück, die alle Ihren Anteil an der Entstehung dessen hatten, was wir heute als Telefon kennen.

Erstmals in der Lage zu kommunizieren waren Menschen ab dem Jahre 1837 mittels damals hochmoderner Morseapparate. Der erste dieser Apparate wurde von Samuel F. B. Morse in Zusammenarbeit mit Alfred Vail entwickelt.

Antonio Meucci
Der Italiener Antonio Meu cci, der als Theatermechaniker in New York tätig war, stellte 1860 ein Gerät vor, das er für seine erkrankte Ehefrau entwickelt hatte. Im Jahre 1871 stellte er gar einen Patentantrag auf seine Entwicklung, konnte jedoch die hierfür notwendigen Kosten nicht aufbringen.

Johann Philipp Reis
Dem deutschen Physik und Mathematik-Lehrer Johann Philip Reis aus Gelnhausen gelang es 1861 erstmals eine elektrische Fernsprechverbindung aufzubauen. Im Anschluss daran verkaufte er eine verbesserte Version ab 1963 in großen Mengen als wissenschaftliches Demonstrationsobjekt. Hiervon profitierten in der Folge Entwickler aus allen Teilen der Welt.

Innocenzo Manzetti
Der Italiener Innocenzo Manzetti entwickelte etwa um das Jahr 1865 eine Apparatur, welche eine Stimme über eine Distanz von etwa einem halben Kilometer weit übertragen konnte. Bei einer öffentlichen Vorstellung blickte die ganze Welt gespannt auf diese damals technische Innovation.

Alexander Graham Bell / Thomas A. Watson
Der gebürtige Schotte und später nach Kanada ausgewanderte Taubstummenlehrer Alexander Graham Bell, wurde zu seiner Entwicklung von dem Italiener Antonio Meucci und dem deutschen Philip Reis inspiriert und profitierte hiervon. Im Jahre 1876 ließ Bell einen Anwalt mit einem zu dieser Zeit noch sehr vage formulierten Patentantrag für ein Telefon zu dem hierfür zuständigen Amt gehen. Am 7.März 1876 erhielt Alexander Graham Bell das Patent für das Telefon ausgehändigt. Wie bereits viele vor ihm, hatte auch Bell zunächst seine Probleme damit, die Öffentlichkeit vom Wert seiner Entwicklung zu überzeugen. Schlussendlich trugen die Wissenschaftler des damaligen Königs von Brasilien mit einer einzigen Aussage zum Telefon entscheidend dazu bei, das sich die Nachfrage daran im Anschluss vervielfachte. Die von Bell 1877 gegründete Bell Telephone Company, welche seit 1885 unter dem Namen American Telephone and Telegraph Company (kurz: AT&T) bekannt ist, ist heute der größte Telefonkonzern auf der Welt.

Wilhelm Emil Fein
Der Deutsche Wilhelm Emil Fein, entwickelte 1885 ein vom Militär genutztes mobiles Feldtelefon, das trotz Kabelverbindungen, als das erste tragbare Telefon angesehen werden kann.

Mihajlo Pupin
Der Serbe Mihajlo Pupin legte mit der Entwicklung seiner „Pupinspule“ den Grundstein für eine verzerrungsfreie Tonwiedergabe auf größere Distanz.

Valdemar Poulsen
Der dänische Physiker, Ingenieur und Erfinder Valdemar Poulsen entwickelte im Jahre 1903 den Lichtbogensender, welcher die Erzeugung ungedämpfter Schwingungen ermöglicht. Ein Jahr darauf gelang es ihm erstmals, eine Sprachverbindung auf der Basis von Funktechnik herzustellen.

Alexander Meißner
Dem österreicher Physiker Alexander Meißner gelang im Jahre 1913, mittels der Schaltung von Liebenröhren, ein einwandfreier Empfang ohne die zu dieser Zeit sonst übliche Rückkopplung.

About isabella